BLOCK BAYER

Für Ernährungssouveränität und Klimagerechtigkeit

BLOCK BAYER lädt ein zu Aktionen zivilen Ungehorsams gegen den größten Agrochemiekonzern der Welt.

Am 17. April, dem INTERNATIONALEN TAG DES BÄUERLICHEN WIDERSTANDS, werden wir die Pestizidproduktion von Bayer im Rheinland blockieren, während weltweit weitere Aktionen gegen Bayer stattfinden. Dabei stärken wir Netzwerke der Solidarität und des Widerstandes und bringen verschiedenste Akteur*innen, Bewegungen und Länder zusammen.

Wir fordern den STOP chemisch-synthetischer Pestizide!
BASTA mit dem Höfe- und Insektensterben durch industrielle Landwirtschaft!
Wir stehen für die AGRARWENDE, für die Unterstützung von Bäuer*innen und Arbeiter*innen - hier und weltweit.

Die Seite befindet sich gerade im Aufbau! In den nächsten Tagen und Wochen wird sie kontinuierlich erweitert und um Infos ergänzt.

News

Aktionsaufruf - BLOCK Bayer!

BLOCK BAYER lädt zu Aktionen zivilen Ungehorsams gegen den größten Agrochemiekonzern der Welt ein. Während am 17. April 2020, dem INTERNATIONALEN TAG DES KLEINBÄUERLICHEN WIDERSTANDES, weltweit Protestaktionen gegen Bayer stattfinden, werden wir die Pestizidproduktion von Bayer im Rheinland blockieren.

Öffentlicher Kampagnenstart in Berlin

Heute ist der öffentliche Kampagnenstart von BLOCK BAYER. Wir sind heute auf der ["Wir haben es satt"-Demo](https://wir-haben-es-satt.de/) und verteilen dort die ersten Sticker der Kampagne.